Schwimmbad-Abdeckungen


 

 


 

 

thumb Grando Logo mehrsprachig


Grando Schwimmbadabdeckungen – passgenau und formschön

 

Individuelle Massanfertigungen für mehr Komfort und Sicherheit.

Unsere Poolabdeckungen sparen Energie und Kosten, schonen die Umwelt und sorgen für kristallklares Wasser in Ihrem Schwimmbad. Bei entsprechender Ausführung können unsere Schwimmbadabdeckungen im Notfall auch einen Menschen tragen. Poolabdeckungen von Grando werden in deutscher Handarbeit als Einzelanfertigung hergestellt - und das seit mehr als 50 Jahren.

Automatischen Rollladenabdeckungen von Grando sind robust, komfortabel, langlebig und einfach in der Bedienung. Kein falten, kein ziehen, kein kurbeln - ein Knopfdruck genügt.

Prospekt Grando Rolladen Abdeckung DE
Brochure Grando Couvertures automatiques FR

Bei uns finden Sie für jeden Pool die richtige Abdeckung. Egal ob privates oder öffentliches Becken - Poolabdeckungen von Grando sind immer eine runde Sache. Je nach Beckengrösse oder Einsatzgebiet unterscheiden wir folgende Einbausysteme.

thumb 01 01 grando Schwimmbadabdeckung Unterflur automatisch 0007 IBS8

 


Oberflur-Schwimmbadabdeckungen

Oberflur-Anlagen eignen sich insbesondere auch für den nachträglichen Einbau. Die Aufwickelvorrichtung wird auf dem Rand des Schwimmbeckens montiert. In Verbindung mit einer geeigneten Verkleidung kann sie zudem als Sitzbank genutzt werden und integriert sich formschön in Ihre Poollandschaft.

Oberflur-Anlage Typ Light

Die Schwimmbad-Abdeckung Typ Light ist die ideale Lösung für den kostenbewussten Schwimmbadbesitzer bis zu einer Beckengrösse von 6m x 12m. Die Aufwickelvorrichtung wird am Beckenrand montiert und eignet sich für den nachträglichen Einbau. In Kombination mit einer Sitzbank und Blenden aus Holz oder PVC lässt sich die Anlage in jede Poollandschaft integrieren. Durch das spezielle Light-Profil 60/10 mit einer Aluminium Welle und dem komprimierten Light-Antrieb, wird ein möglichst geringer Ballendurchmesser erreicht, der in Hallenbädern auch ohne Verkleidung platzsparend montiert werden kann.

 

 

  • Ausführung: Am Beckenrand montierte Aufwickelvorrichtung
  • Einbau: Neuplanung und nachträglicher Einbau
  • Max. Beckengrösse: 12m x 6m, für grössere Becken eignet sich die Oberflur Anlage Typ Compact
  • Antrieb: Aufsteckantrieb, seitlich direkt an der Aufwickelwelle
  • Rollladen-Profil: Light-Profil, mit 60mm Deckbreite und 10mm Profilstärke
  • Richtlinie: Einbau bei privaten und öffentlichen Schwimmbädern erlaubt

animation Light

 


Oberflur-Anlage Typ Compact

Die Schwimmbadabdeckung Typ Compact eignet sich für nahezu alle Beckengrössen. Die Aufwickelvorrichtung wird am Beckenrand montiert und kann bei bereits bestehenden Becken problemlos nachgerüstet werden. In Kombination mit einer Sitzbank und Blenden aus Holz oder PVC lässt sich die Anlage in jede Poollandschaft integrieren.
Anders als die Poolabdeckung Typ Light verfügt diese Oberfluranlage über eine Edelstahlwelle und das Premium- oder Cap-Tec-Profil 60/14.

 

 

  • Ausführung: Am Beckenrand montierte Aufwickelvorrichtung
  • Einbau: Neuplanung und nachträglicher Einbau
  • Max. Beckengrösse: 50m x 25m (grössere Ausführungen je nach Beckenform)
    Ab einer Beckenbreite von 12,5m empfehlen wir eine zweigeteilte Ausführung.
  • Antrieb: Im Seitenteil untergebrachter Aufsteckantrieb
  • Rollladen-Profil: Premium- oder Cap-Tec-Profil mit 60mm Deckbreite und 14mm Profilstärke
  • Richtlinie: Einbau bei privaten und öffentlichen Schwimmbädern erlaubt

animation Compact

 


Oberflur-Anlage Typ Mobil (für Light und Compact)

Die Schwimmbad-Abdeckung Typ Mobil eignet sich besonders für unkonventionelle Beckenformen.
Die Aufwickelvorrichtung sowie die Messingschienen für das Fahrwerk werden am Beckenrand montiert und können bei bereits bestehenden Schwimmbädern problemlos nachgerüstet werden. Das integrierte Fahrwerk (manuell oder elektrisch) ermöglicht es, die Anlage im Becken zu positionieren, damit sich der Rollladen in beide Richtungen abwickeln kann. Dadurch kann auch bei anspruchsvollen Beckenformen die Wasserfläche optimal abgedeckt werden.
Bei geöffneter Poolabdeckung wird die gesamte Aufwickelvorrichtung einfach an den Beckenrand geschoben, um ein ungestörtes Badeerlebnis zu gewährleisten.
Aus Stabilitätsgründen ist bei dieser Ausführung eine Rahmenkonstruktion bzw. dreiseitige Verkleidung zwingend erforderlich.

 

 

  • Ausführung: Die gesamte Aufwickelvorrichtung ist auf Rollen gelagert und kann bei Bedarf
    auf fest montierten Laufschienen von Hand oder elektrisch verschoben werden.
  • Einbau: Neuplanung und nachträglicher Einbau
  • Max. Beckengrösse: 20m x 8m (grössere Ausführungen je nach Beckenform).
  • Antrieb: Im Seitenteil untergebrachter Aufsteckantrieb
  • Rollladen-Profil: Premium- oder Cap-Tec-Profil mit 60mm Deckbreite und 14mm Profilstärke
  • Richtlinie: Einbau bei privaten und öffentlichen Schwimmbädern erlaubt

animation Compact

 


Unterflur-Schwimmbadabdeckungen

Bei Unterflur-Anlagen befindet sich die Aufwickelvorrichtung unter dem Wasserspiegel und kann z.B. nahezu unsichtbar in einem Schacht im Beckenboden oder in der Beckenrückwand unterbracht werden. Je nach Einbauvariante unterscheiden wir die folgenden Anlagentypen:

Unterflur-Anlage Typ IBS-1

Die IBS-1 wird hauptsächlich bei bereits bestehenden Becken verwendet, da kein Rollladenschacht notwendig ist. In Verbindung mit einem Rohrmotor ist ebenfalls kein Motorschacht erforderlich.
Die Aufwickelvorrichtung wird über dem Beckenboden montiert und kann vielfältig verkleidet werden. Auf Wunsch bereiten wir die Verkleidung so vor, dass sie problemlos mit Folie oder Fliesen belegt werden kann und sich somit optisch an das Becken anpasst.

 

 

  • Ausführung: Über dem Beckenboden montierte Aufwickelvorrichtung
  • Einbau: Neuplanung und nachträglicher Einbau
  • Max. Beckengrösse: 50m x 25m (grössere Ausführungen je nach Beckenform)
    Ab einer Beckenbreite von 12,5m empfehlen wir eine zweigeteilte Ausführung.
  • Antrieb in separatem Motorenschacht: Aufsteckantrieb oder Kettenantrieb
  • Antrieb ohne Motorenschacht: Rohrmotor (begrenzt möglich, abhängig von Beckenbreite und -tiefe
  • Rollladen-Profil: Premium- oder Cap-Tec-Profil mit 60mm Deckbreite und 14mm Profilstärke
  • Richtlinie: Einbau nur bei privaten Schwimmbädern erlaubt

thumb animation IBS-1

 


Unterflur-Anlage Typ IBS-2

Die IBS-2 wird hauptsächlich bei Neuplanung eingesetzt.
Der Rollladenschacht befindet sich unter dem Beckenboden und ist mit einer Unterwasser-Schachtabdeckung abgedeckt. Zwischen der Beckenwand und der Schachtabdeckung ist eine Öffnung von ca. 80mm.
Die eigentliche Schachtabdeckung besteht aus einem Edelstahlwinkelrahmen, in dem PVC-Profile eingelegt sind. Alternativ ist eine Ausführung für bauseitigen Fliesen- oder Folienbelag möglich, somit ist die Schwimmbad-Abdeckung fast unsichtbar.

 

 

  • Ausführung: Im Schacht unter dem Beckenboden montierte Aufwickelvorrichtung
  • Einbau: Neuplanung
  • Max. Beckengrösse: 50m x 25m (grössere Ausführungen je nach Beckenform)
    Ab einer Beckenbreite von 12,5m empfehlen wir eine zweigeteilte Ausführung.
  • Antrieb in separatem Motorenschacht: Aufsteckantrieb oder Kettenantrieb
  • Antrieb ohne Motorenschacht: Rohrmotor (begrenzt möglich, abhängig von Beckenbreite und -tiefe
  • Rollladen-Profil: Premium- oder Cap-Tec-Profil mit 60mm Deckbreite und 14mm Profilstärke
  • Richtlinie: Einbau nur bei privaten Schwimmbädern erlaubt

thumb animation IBS-2

 


Unterflur-Anlage Typ IBS-3

Die IBS-3 wird hauptsächlich bei öffentlichen Schwimmbädern und anspruchsvollen Privatbädern eingesetzt.
Der Rollladenschacht befindet sich unter dem Beckenboden und ist mit einer automatischen Schachtklappe abgedeckt. Die Schachtklappe wird aus hochwertigen PVC-Profilen auf einer Edelstahlkonstruktion gefertigt. Alternativ ist eine Ausführung für bauseitigen Fliesen- oder Folienbelag möglich, somit ist die Schwimmbad-Abdeckung nahezu unsichtbar.
Das maximale Spaltmass beträgt 8mm und entspricht somit den aktuellen Anforderungen für öffentliche Bäder.

 

 

  • Ausführung: Im Schacht unter dem Beckenboden montierte Aufwickelvorrichtung mit
    automatischer Schachtklappe
  • Einbau: Neuplanung
  • Max. Beckengrösse: 50m x 25m (grössere Ausführungen je nach Beckenform)
    Ab einer Beckenbreite von 12,5m empfehlen wir eine zweigeteilte Ausführung.
  • Antrieb in separatem Motorenschacht: Aufsteckantrieb oder Kettenantrieb
  • Antrieb ohne Motorenschacht: Nicht möglich
  • Rollladen-Profil: Premium- oder Cap-Tec-Profil mit 60mm Deckbreite und 14mm Profilstärke
  • Richtlinie: Einbau nur bei privaten Schwimmbädern erlaubt

animation IBS3

 


Unterflur-Anlage Typ IBS 4

Die IBS-4 wird hauptsächlich bei bereits bestehenden Becken mit sich verengenden Beckenwänden verwendet.
Ein separater Rollladenschacht ist nicht notwendig. In Verbindung mit einem Rohrmotor ist ebenfalls kein Motorschacht erforderlich.
Die Aufwickelvorrichtung wird knapp unter dem Wasserspiegel montiert.

 

 

  • Ausführung: Direkt unter dem Wasserspiegel montierte Aufwickelvorrichtung
  • Einbau: Neuplanung und nachträglicher Einbau
  • Max. Beckengrösse: 50m x 25m (grössere Ausführungen je nach Beckenform)
    Ab einer Beckenbreite von 12,5m empfehlen wir eine zweigeteilte Ausführung.
  • Antrieb in separatem Motorenschacht: Aufsteckantrieb oder Kettenantrieb
  • Antrieb ohne Motorenschacht: Rohrmotor (begrenzt möglich, abhängig von Beckenbreite und -tiefe
  • Rollladen-Profil: Premium- oder Cap-Tec-Profil mit 60mm Deckbreite und 14mm Profilstärke
  • Richtlinie: Einbau nur bei privaten Schwimmbädern erlaubt

animation IBS4

 


Unterflur-Anlage Typ IBS-5

Die IBS-5 wird hauptsächlich bei Neuplanung eingesetzt.
Der Rollladenschacht befindet sich in der Beckenrückwand direkt unterhalb des Wasserspiegels und wird mit einer Unterwasserblende aus weissen PVC-Profilen verkleidet. Alternativ ist eine Ausführung für bauseitigen Fliesen- oder Folienbelag möglich.
Der Rollladen wird im Schacht durch Rollenbahnen geführt, die an der Schachtdecke montiert werden.

 

 

  • Ausführung: In die Beckenwand eingelassene Aufwickelvorrichtung, Wasserspiegel unterhalb der Schachtdecke
  • Einbau: Neuplanung
  • Max. Beckengrösse: 50m x 25m (grössere Ausführungen je nach Beckenform)
    Ab einer Beckenbreite von 12,5m empfehlen wir eine zweigeteilte Ausführung.
  • Antrieb in separatem Motorenschacht: Aufsteckantrieb oder Kettenantrieb
  • Antrieb ohne Motorenschacht: Rohrmotor (begrenzt möglich, abhängig von Beckenbreite und -tiefe)
  • Rollladen-Profil: Premium- oder Cap-Tec-Profil mit 60mm Deckbreite und 14mm Profilstärke
  • Richtlinie: Einbau nur bei privaten Schwimmbädern erlaubt

animation IBS5

 


Unterflur-Anlage Typ IBS-6

Die IBS-6 wird hauptsächlich bei Neuplanung eingesetzt.
Der Rollladenschacht befindet sich in der Beckenrückwand oberhalb des Beckenboden und wird mit einer Blende aus weissen PVC-Profilen verkleidet. Alternativ ist eine Ausführung für bauseitigen Fliesen- oder Folienbelag möglich.
Der Rollladen wir im Schacht durch Rollenbahnen geführt, die an der Schachtdecke montiert werden.

 

 

  • Ausführung: In die Beckenwand eingelassene Aufwickelvorrichtung, Da der Wasserspiegel
    oberhalb der Schachtdecke ist werden Rollenbahnen im Schacht montiert.
  • Einbau: Neuplanung
  • Max. Beckengrösse: 50m x 25m (grössere Ausführungen je nach Beckenform)
    Ab einer Beckenbreite von 12,5m empfehlen wir eine zweigeteilte Ausführung.
  • Antrieb in separatem Motorenschacht: Aufsteckantrieb oder Kettenantrieb
  • Antrieb ohne Motorenschacht: Rohrmotor (begrenzt möglich, abhängig von Beckenbreite und -tiefe)
  • Rollladen-Profil: Premium- oder Cap-Tec-Profil mit 60mm Deckbreite und 14mm Profilstärke
  • Richtlinie: Einbau nur bei privaten Schwimmbädern erlaubt

animation IBS6mitRollenbahn animation IBS6mitAbweisrollen

 


Unterflur-Anlage IBS-8

Die IBS-8 wird hauptsächlich bei Freiformbecken im öffentlichen und privaten Bereich eingesetzt. Der Rollladenschacht befindet sich unter dem Beckenboden und ist mit einer automatischen Schachtklappe abgedeckt. Die Schachtklappe wird aus hochwertigen PVC-Profilen auf einer Edelstahlkonstruktion gefertigt. Alternativ ist eine Ausführung für bauseitigen Fliesen- oder Folienbelag möglich, somit ist die Schwimmbad-Abdeckung nahezu unsichtbar. Das maximale Spaltmass beträgt 80mm und entspricht somit den aktuellen Anforderungen für öffentliche Bäder.

 

 

  • Ausführung: Unter dem Beckenboden montierte Aufwickelvorrichtung mit einer Welle für zwei Abdeckungen und automatischer Schachtklappe.
  • Einbau: Neuplanung
  • Max. Beckengrösse: 50m x 25m (grössere Ausführungen je nach Beckenform)
    Ab einer Beckenbreite von 12,5m empfehlen wir eine zweigeteilte Ausführung.
  • Antrieb in separatem Motorenschacht: Aufsteckantrieb oder Kettenantrieb
  • Antrieb ohne Motorenschacht: Nicht möglich
  • Rollladen-Profil: Premium- oder Cap-Tec-Profil mit 60mm Deckbreite und 14mm Profilstärke
  • Richtlinie: Einbau bei privaten und öffentlichen Schwimmbädern möglich

animation IBS8

 


Unterflur-Anlage Typ IBS-9

Die IBS-9 wird hauptsächlich bei Neuplanung eingesetzt.
Der Rollladenschacht befindet sich hinter der Beckenrückwand und muss mit dem Schwimmbecken verbunden sein. Die Skimmer sollten idealerweise im Rollladenschacht platziert werden, damit Laub und Blätter, die auf den Rollladen fallen direkt vor den Skimmer transportiert werden.
Der Rollladenschacht wird mit einem Sturzbalken und einer Schachtabdeckung aus Holz oder PVC abgedeckt.

 

 

  • Ausführung: In einem separaten Schacht hinter dem Schwimmbecken montierte Aufwickelvorrichtung, der Schacht ist mit Wasser gefüllt und mit einem Durchgangsschlitz mit dem Schwimmbecken verbunden.
  • Einbau: Neuplanung
  • Max. Beckengrösse: 50m x 25m (grössere Ausführungen je nach Beckenform)
    Ab einer Beckenbreite von 12,5m empfehlen wir eine zweigeteilte Ausführung.
  • Antrieb in separatem Motorenschacht: Aufsteckantrieb oder Kettenantrieb
  • Antrieb ohne Motorenschacht: Rohrmotor (begrenzt möglich, abhängig von Beckenbreite und -tiefe)
  • Rollladen-Profil: Premium- oder Cap-Tec-Profil mit 60mm Deckbreite und 14mm Profilstärke
  • Richtlinie: Einbau nur in privaten Schwimmbädern erlaubt

animation IBS9

 


logo aquadeck


Aquadeck Schwimmbad-Abdeckungen

Geniessen Sie Ihr eigenes Schwimmbad ... ohne sich Sorgen um die Sicherheit machen zu müssen. Mit der integrierten Aquadeck-Labellenabdeckung entscheiden Sie sich für ein Spitzenprodukt, wenn es um die Sicherheit Ihrer Kinder und (Haus-)Tiere geht. Mit einer integrierten Schwimmbadabdeckung von Aquadeck ist für alles gesorgt: Sicherheit und (Bedienungs-)Komfort in perfekter Harmonie mit Eleganz und Stil.

Lamellen-Schwimmbadabdeckungen
Als Eigentümer eines privaten Schwimmbads entscheiden Sie sich für eine sichere Schwimmbadabdeckung Ihres Pools. Stil, Haltbarkeit, Bedienungskomfort und Energieeinsparungen sind weitere wichtige Aspekte.

Entscheiden Sie sich deshalb für eine perfekt für Sie nach Mass angefertigte Aquadeck-Schwimmbadabdeckung. Eine Aquadeck-Schwimmbadabdeckung ist aus hochwertigen Lamellen aufgebaut. Die Abdeckung präsentiert sich somit als wahres Schmuckstück für Ihr Schwimmbad.

Prospekt Aquadeck DE
Brochure Aquadeck FR